Aschewolken

Gegenwartsdramatik

Open Air / Premiere: 25. Mai 2021

Er hat alles geplant. Diese eine Nacht noch, dann den nächsten Zug nehmen und abhauen. Hauptsache weg. Doch jetzt wird er sie nicht mehr los – Laura, die komische Außenseiterin. Die behauptet, auch mit Mathé befreundet gewesen zu sein. „Macht man das, wenn ein Freund stirbt? Sachen erledigen, die der nicht mehr konnte?“, fragt Laura, als sie Michael zur Rede stellt. Gerade hat sie ihn dabei beobachtet, wie er aus dem Zimmerfenster von Mathé klettert. „Ja. Keine Ahnung. Also ich mach das halt.“, antwortet Michael. Also ziehen sie durch die Stadt, begeben sich auf die Spuren ihres Freundes. Je ehrlich sie zueinander werden, desto stärker spüren sie, dass sie nicht so allein sind, wie sie dachten. Und wir heften uns in einer Kombination aus Theater, Audiowalk und Urban Art an ihre Fersen.

Aschewolken wird Open Air rund um die STRAHL.Halle Ostkreuz stattfinden.
Kooperation: Jugendherberge Berlin Ostkreuz

Das Stück “Aschewolken” von Lisa Wentz wurde vom Bundesministerium für Familie, Senioren, Frauen und Jugend mit dem Deutschen Jugendtheaterpreises 2020 ausgezeichnet (Sonderpreise für Studierende des Szenischen Schreibens).

Das Stück ist entstanden im Rahmen unserer Kooperation mit dem Studiengang Szenisches Schreiben der UDK.

Informationen

Ensemble 

Regie: Jörg Steinberg
Text: Lisa Wentz
Dramaturgie: Andra Born
Regieassistenz: Kathrin Reindl
Ausstattung: Stephanie Dorn
Sounddesign: SANTA CHRISTiNA

Es spielen:
Natascha Manthe
Justus Verdenhalven

Sprecher: Florian Kroop

Gastspielanfrage 

Gastspielanfragen richten Sie bitte an:

Theater Strahl Berlin gGmbH
Bettina Stäbert

Spieltermine in Berlin buchen Sie bitte über den Spielplan oder senden eine Anfrage an tickets@theater-strahl.de.

Oder nutzen Sie das Onlineformular:

  Bitte nicht ankreuzen!

Kooperation mit