Aktuelles

Genau wie immer: Alles anders

 

GWI SLIDER

Hormone, Chaos, Herzklopfen…

Wir freuen uns auf die 2. Premiere in dieser Spielzeit Genau wie immer: Alles anders. Die Premiere ist ausverkauft, Tickets für die öffentliche Probe und die Spieltermine gibt es über den Spielplan.

Öffentliche Probe: 14.02. 11 Uhr
Premiere (ausverkauft): 19.02. 18 Uhr
Spieltermine Februar: 20. & 21.02. 11 Uhr / 22.02. 10 Uhr März: 12.03. 11 & 18 Uhr / 13. & 14.03. 11 Uhr
Spielort: STRAHL.Die Weiße Rose

Augenblick mal! 2019

 

Augenblick Mal

Wir sind Mitveranstalter des Augenblick mal!

Das Festival des Theaters für junges Publikum findet vom 7. bis 21. Mai 2019 statt. Das Programm ist online und der Vorverkauf startet am 25. Februar 2019!

STRAHL.Spezial

 

Ufuq Logo GELB02

STRAHL.Spezial: Fortbildung für pädagogische Fachkräfte zu Nathan

Glaubst du? Religiosität – Ressource und Herausforderung für die Politische Bildung in Zusammenarbeit mit Ufuq.de.

Termin: Di 26. Februar 2019, 16 Uhr‚ mit anschließendem Vorstellungsbesuch von Nathan um 18 Uhr.
Ort: STRAHL.Die Weiße Rose
Kosten: 7,50 € inkl. anschließendem Theaterbesuch, für Kontaktlehrer*innen kostenfrei.
Infos & Anmeldung: tickets@theater-strahl.de, (030) 695 99 222

Zu Gast im März

 

Paradies

Paradies

von Lutz Hübner und Sarah Nemitz
Junges Schauspiel Düsseldorf

Spieltermine: 4. März 11:00 und 18:00 Uhr
Spielort: STRAHL.Halle Ostkreuz
Mehr Infos unter Gastspiele

Veranstalter: Landeskommission Berlin gegen Gewalt mit Junges Schauspiel Düsseldorf und Theater Strahl

Auf Tour im Frühling

 

Tour

| 04.03.2019 | Das wird man doch mal sagen dürfen! | Lessingtheater | Wolfenbüttel |
| 11.03.2019 | Spaaaß! | Stadeum | Stade |
| 18.03.2019 | #BerlinBerlin | Theater | Rüsselsheim |
| 25.03.2019 | KRIEG: Stell dir vor er wäre hier! | Bürgersaal | Burghausen |
| 28. & 29.03.2019 | The Basement | Manège scène national | Reims |
| 2. & 3.04.2019 | Spaaaß! | GOSTNER Hoftheater | Nürnberg |

Wir sind Die Vielen!

 

Die Vielen Logo

Solidarität statt Privilegien. Es geht um Alle. Die Kunst bleibt frei!

Theater Strahl unterstützt Die Berliner Erklärung der Vielen.

Alle Infos zu Kampagne und Selbstverständnis gibt es auf der Website: dievielen.de